Texte fürs Internet

 

Grüne sauer wegen „Iberogast-Skandal   Iberogast ist so erfolgreich wie nie zuvor – und war nie so umstritten. Die Diskussion um mögliche Leberschädigungen hat nun auch die Politik erreicht: Kordula Schulz-Asche, Gesundheitsexpertin der Grünen, spricht nach einer Antwort der Bundesregierung zum Thema von einem Skandal. Und die Frankfurter Allgemeine (FAZ) titelt in der heutigen Ausgabe: „Verschweigt Bayer Risiken von Magenmittel Iberogast?“ www.apotheke-adhoc.de  >> Artikel lesen

Die Tausendsassa in den Apotheken     Deutsche Apotheken kommen längst nicht mehr aus ohne PTA. Im Jahr 2011 waren es noch 52.000 – heute sind es schon 66.000, die in deutschen Apotheken arbeiten. Dies zeigt einen Zuwachs um 14.000 PTA innerhalb von sieben Jahren. Zudem arbeiten 2000 PTA-Praktikanten in der Offizin. Der Bedarf ist groß.  www.apotheke-adhoc.de >> Artikel lesen

Nasensprays: Zu hoch dosiert für Kids    Otriven ab zwölf, Olynth ab sechs Jahren: Bei der Abgabe von abschwellenden Nasensprays müssen die Apotheker und PTA seit Kurzem auf die Marke achten. GlaxoSmithKline (GSK) hat die Altersgrenze erhöht, andere Hersteller bleiben bei den bisherigen Vorgaben. Hintergrund sind Berechnungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO), die bei vielen Produkten deutlich überschritten werden  www.apotheke-adhoc.de >> Artikel lesen

Fünf Tipps bei Kreuzschmerzen    Sie sind akut oder ständige Begleiter beim Sitzen, Stehen und Gehen: die Kreuzschmerzen. Etwa 85 Prozent der Deutschen hatten bereits einmal im Leben eine Erfahrung mit dem Volksleiden (…)  www.apotheke-adhoc.de  >>Artikel lesen

Tipps gegen das „zugefallene Ohr“    Gerade im Winter fliegen viele Menschen mit leichtem Schnupfen oder verblasster Erkältung gen Süden. Im Stress wird schnell das Nasenspray vergessen und bei der Landung ist es passiert: Das Ohr ist „zugefallen“.    www.apotheke-adhoc.de >>Artikel lesen

Fünf Tipps gegen trockene Winterhaut    Trockene Luft außerhalb und innerhalb der Wände – die kalte Jahreszeit belastet auch das größte menschliche Organ: Die Haut wird mit zunehmender Kälte spröde und rissig. Wer sich im Winter gut pflegt, ausreichend ernährt und trinkt, wird mit gesunder Haut belohnt.  www.apotheke-adhoc.de  >>Artikel lesen

Altmedikamente richtig entsorgen   Zum Apothekenalltag gehört es, Altarzneimittel zurückzunehmen. Täglich bittet wohl mindestens ein Kunde darum, seine abgelaufenen oder nicht mehr benötigten Medikamente zu entsorgen. Doch wie müssen PTA und Apotheker bei der Entsorgung von bereits angebrochenen Packungen, Salben, Flüssigkeiten und Hilfsmitteln vorgehen? www.apotheke-adhoc.de  >> Artikel lesen

Allopurinol + ACE-Hemmer = Leukopenie droht    „Achtung, Wechselwirkung!“, denken Apotheker und PTA, wenn Blutdrucksenker, Antazida oder Hormone auf dem Rezept stehen. Eine häufige Fehlverordnung betrifft die Kombination aus Allopurinol und einem ACE-Hemmer. Sie sind relativ kontraindiziert: Es droht die Gefahr eines additiven immunschädigenden Effekts.    www.apotheke-adhoc.de >>Artikel lesen

Blutdrucksenker + kaliumsparende Diuretika = Hyperkaliämie    ACE-Hemmer wie Ramipril vertragen sich nicht gut mit vielen Medikamenten. Verordnet ein Arzt ein kaliumsparendes Diuretikum und ein anderer einen ACE-Hemmer, wird es kritisch. Es kann zu Hyperkaliämie, massivem Blutdruckabfall und einer Verschlechterung der Nierenfunktion kommen.    www.apotheke-adhoc.de >>Artikel lesen

Gefahrstoffe: Gewusst wie    Die To-Do-Listen von Apotheken sind lang. Unter anderem gilt es, die vielfältigen Gesetze zum Umgang mit Gefahrstoffen auf dem Schirm zu haben und im Notfall schnell abzurufen. Aktuell gelten folgende Standards.  www.apotheke-adhoc.de >> Artikel lesen

Oekotrophologie studieren    Wer die Ökotrophologie als „professionelle Puddingkocher“ bezeichnet, der irrt. Zwar ist das Backen und Kochen Teil mancher Praktika – doch werdet ihr zu Experten der Ernährung und Lebensmittelwirtschaft geschult. Das Studium stellt eine bunte Mischung aus Naturwissenschaften, Ernährung und Ökonomie dar.  www.studis-online.de  >>Artikel lesen

Gift oder Medizin: Pharmazie studieren    Spätestens seit dem Film „Die Apothekerin“ wissen wir, dass der Beruf des Pharmazeuten viel Verantwortung bedeutet. In der Romanvorlage von Ingrid Noll missbraucht die bizarr-mörderische Apothekerin ihr Berufswissen, um Gift zu mischen. Schon Paracelsius formulierte im Mittelalter: „Die Dosis machts, dass ein Ding kein Gift.“ Die richtige Dosierung und die Wirkung von Medikamenten lehrt das Pharmazie-Studium. AbsolventInnen werden meist mit sicheren Jobs belohnt. Denn sie stehen einem wachsenden Gesundheitswesen gegenüber.  https://www.studis-online.de >> Artikel lesen

Orchideenfächer wie Judaistik studieren    Seltene Orchideenfächer machen die Hochschullandschaft bunt. Deren Studenten müssen sich jedoch oft für ihre Studienwahl rechtfertigen. Studis Online sagt: ein Hoch auf das Außergewöhnliche! Exemplarisch stellen wir Judaistik, Islamwissenschaften und Japanologie vor und geben Tipps zum Berufseinstieg.  https://www.studis-online.de >> Artikel lesen

Biomathematik studieren    Bio + Mathe = Biomathematik? So einfach geht diese Gleichung nicht auf. Biomathematik muss viel mehr als ein Dolmetscher zwischen den beiden Disziplinen verstanden werden. Wie man Biomathematiker wird und welche Berufsfelder damit offen stehen, verrät unser Studienführer.  www.studis-online.de  >> Artikel lesen

Computerlinguistik studieren    Du verstehst nur 010000010 01101000 01100110? Heutzutage boomen eine Fülle an interdisziplinären Studiengängen. Etwa die Computerlinguistik. Doch um was handelt es sich hierbei genau? Kurzum: Computerlinguistik verbindet Informatik mit Sprachwissenschaft und verwendet dafür die Logik der Mathematik! Ob es eher Informatik für Geisteswissenschaftler beinhaltet oder Linguistik für Informatiker, verrät unser Studienführer. www.studis-online.de  >> Artikel lesen